Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles

Mit Georg Dorn verliert das Bauunternehmen Mösle eine wahre Firmen-Institution. Nach 42 Jahren der Betriebszugehörigkeit verlässt der Werkstattleiter die Firma und tritt in den wohlverdienten Ruhestand ein. Georg Dorn war maßgeblich an den erfolgreichen Jahrzehnten der Bauunternehmung beteiligt. Aber auch die Krisen in der Baubranche durchlebte er und hielt dem Unternehmen mit seiner ganzen Erfahrung und Tatkraft stets die Treue.

Lieber Georg, von Herzen wünschen wir dir eine entspannte und arbeitsfreie Zeit. Genieße die Jahre, in denen du selbst entscheidest, wann du Pause machst und wann der Alltag beginnt. Berg- und Radtouren kannst du nun vom Wetter und nicht mehr von den Urlaubstagen abhängig machen. Wir wünschen dir dabei alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit.

Die Boch Holding wird zukünftig als Hock Holding von ihrem alleinigen Gesellschafter und Geschäftsführer Christian Hock fortgeführt. Zur Holding-Gesellschaft gehört neben der Bauträgerfirma Hock Projekte, ehem. Boch Projekte, aus Aitrach auch die Bauunternehmung Gordian Mösle GmbH & Co. KG aus Leutkirch-Wuchzenhofen. Der Standort der neuen Holding bleibt in Aitrach bestehen und wird sukzessive ausgebaut.

Unser langjähriger Mitarbeiter und Urgestein Reinhold Prinz hat nun nach 47-jähriger Tätigkeit in unserem Bauunternehmen seinen mehr als verdienten Ruhestand angetreten.

Baustellenbesuch: Wie Corona die Arbeit auf dem Bau verändert

Altusried/Krugzell – In Krugzell entsteht an der Sankt-Michael-Straße ein Mehrfamilienhaus mit 13 Mietwohnungen auf insgesamt 1000 Quadratmetern Wohnfläche sowie sechs Garagen und 20 Stellplätzen. Bauherr ist die Marktgemeinde Altusried. Der Spatenstich für die Maßnahme fand vergangenen Mittwoch statt. Prognostizierter Fertigstellungstermin: Jahresmitte 2021.

Er sei stolz darauf, betonte 1. Bürgermeister Joachim Konrad in seiner Rede vor dem offiziellen Startschuss der Bauarbeiten, dass hiermit ein weiterer Schritt gegen die Wohnungsknappheit im Gemeindebereich getan werden kann. In das Wohnbauprojekt fließen Mittel aus dem Kommunalen Wohnraumförderungsprogramm der Bayerischen Staatsregierung (KommWFP), sodass man Wohnraum unter sieben Euro anbieten kann. Bereits jetzt haben sich Familien im Rathaus vormerken lassen, die in das Gebäude ziehen möchten. Altusried ist eine von fünf Kommunen im Freistaat, die am KommWFP teilnehmen. Zu wenig nach Ansicht von Landrat Anton Klotz, der das staatliche Förderprogramm für „eine tolle Sache“ hält. Auf lange Sicht gesehen rechne sich die Inanspruchnahme auf jeden Fall, das „müssen die Bürgermeister begreifen“. „Es ist unsere Pflicht, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen“, so Klotz weiter. Das Landratsamt unterstütze die Kommunen im Rahmen seiner Möglichkeiten voll und ganz.

Bauen Sie auf
und mit uns!
Anfrage schicken

Werden Sie ein Teil des Teams

Sie suchen nach einer neuen  Herausforderung?

Zum Jobportal

Copyright 2021. Gordian Mösle GmbH und Co KG

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen